„In Verbindung zum eigenen Selbst und mit der Erfahrung täglich geübter Dekonstruktion komplexer Situationen ausgerüstet, wird es möglich, aus sich selbst herauszutreten, sich zu öffnen und mit allen Sinnen zu geben und zu empfangen. Darstellungsvariationen kommen in Fluss und befreien die Beteiligten vom Zeitsprung zwischen Impulsen und Reaktionen.”

Beate Göbel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: